Aktueller Wochenplan:

Aus Gnade seid ihr selig geworden durch Glauben, und das nicht aus euch: Gottes Gabe ist es. (Epheser 2, 8)

 

Donnerstag, 20.07.
  9.30 Uhr Spielkreis für Kleinkinder im Gemeindezentrum

 

Freitag, 21.07.
18.15 Uhr Kinderkirchvorbereitung im Gemeindezentrum

 

So spricht der Herr, der dich geschaffen hat: Fürchte dich nicht, denn ich habe dich erlöst; ich habe dich bei deinem Namen gerufen; du bist mein! (Jesaja 43, 1)

 

Sonntag, 23.07. / 6. Sonntag nach Trinitatis
10.00 Uhr Kantatengottesdienst in der Klosterkirche mit Pfarrer Egerer.
Die Kantorei musiziert die Bachkantate BWV 80 zum Lutherlied "Ein feste Burg ist unser Gott".
Das Opfer ist für die kirchenmusikalische Arbeit .
10.00 Uhr Kinderkirche im Gemeindezentrum
10.00 Uhr MAJUKI – Maulbronner Jugendkirche für alle ab der 5. Klasse
21.00 Uhr Öffentlicher Gottesdienst des Seminars im Chorgestühl

 

Montag, 24.07.
19.00 Uhr Besuchsdienst im Gemeindezentrum

 

Dienstag, 25.07.
  9.30 Uhr Spielkreis für Kleinkinder im Gemeindezentrum

 

Mittwoch, 26.07.
  8.45 Uhr Abschlussgottesdienst der Grundschule in der Winterkirche
10.15 Uhr Abschlussgottesdienst des Salzachgymnasiums in der Klosterkirche
20.00 Uhr Hauskreise

 

So seid ihr nun nicht mehr Gäste und Fremdlinge, sondern Mitbürger der Heiligen und Gottes Hausgenossen. (Epheser 2, 19)

 

Sonntag, 30.07. / 7. Sonntag nach Trinitatis
  9.30 Uhr Gottesdienst in der Klosterkirche mit Dekan i.R. Leins
Die Kinderkirche macht Ferien!
11.00 Uhr Orgelmatinée mit KMD Christoph Schoener in der Klosterkirche

 

 

Geänderte Gottesdiensttermine in den Sommerferien
Wir bitten Sie, die Änderung der Gottesdienstzeiten während der Sommerferien vom 30. Juli – 10. September 2017 zu beachten: Wir feiern in der Klosterkirche jeweils um 9.30 Uhr Gottesdienst. Die abnehmende Zahl der KollegInnen machen die Urlaubs- und Vertretungsplanung auch in diesem Jahr schwierig. Durch eine begrenzte (!) Änderung der Gottesdienstzeit versuchen wir, der Situation gerecht zu werden. Bitte haben Sie Verständnis und sagen Sie es weiter. Danke!


Achtung Gemeindebriefausträger
Die neuen Gemeindebriefe können ab Donnerstag, 20. Juli, zu den Öffnungszeiten im Pfarramt abgeholt werden. Bitte bei Verhinderung melden! Mit herzlichem Dank im Voraus an alle fleißigen AusträgerInnen.


Kantatengottesdienst am Sonntag, 23. Juli in der Klosterkirche
In einem Kantatengottesdienst zum Reformationsjahr wird am kommenden Sonntag, 23. Juli, um 10 Uhr in der Klosterkirche Maulbronn die Kantate BWV 80 „Ein feste Burg ist unser Gott“ von Johann Sebastian Bach erklingen. Diese Kantate zeigt eine große Vielfalt und Abwechslung der Formen, wobei vor allem der grandiose Einleitungschor herausragt. Die Vokalsolisten sind Annemei Blessing-Leyhausen (Sopran), Jolanta Michalska-Taliaferro (Alt), Rüdiger Linn (Tenor) und Falko Hönisch (Bass). Es singt die Kantorei Maulbronn, den Orchesterpart übernimmt das Bach-Orchester Pforzheim. Die Leitung hat KMD Prof. Jürgen Budday, die Predigt hält Pfarrer Ernst-Dietrich Egerer.

 

Orgelmatinéen Sommer 2017 an der Grenzing-Orgel im Kloster MaulbronnDie im Jahr 2015 begonnene Reihe der Orgelmatinéen wird auch in diesem Jahr ihre Fortsetzung finden. Wieder veranstaltet die evangelische Kirchengemeinde und das Bezirkskantorat im Juli / August vier Orgelmatinéen an der Grenzing Orgel im Kloster Maulbronn. Die Matinéen finden ab Ferienbeginn am Sonntag, 30.07., 06.08., 13.08. und 20.08. jeweils um 11 Uhr nach dem Gottesdienst statt (Beginn des Gottesdienstes 9.30 Uhr). So haben alle, die nicht im Urlaub sind, die Möglichkeit ein Orgelkonzert bei freiem Eintritt in der Klosterkirche zu genießen. Um Spenden zur Deckung der Unkosten und für den Orgelfonds wird herzlich gebeten.Vier namhafte Organistinnen und Organisten konnten in diesem Jahr gewonnen werden:So wird am Sonntag 30.07. Christoph Schoener, Kirchenmusikdirektor an der Hauptkirche St. Michaelis Hamburg die Reihe der Matinéen eröffnen. Mit virtuosen Transkriptionen wird er das Programm gestalten: J.S. Bach Toccata D-Dur BWV 912, in der Orgelfassung von Max Reger, Franz Liszt „Der heilige Franziskus von Paula auf den Wogen schreitend“ in der Orgelfassung von Wolfgang Sebastian Meyer und Johannes Brahms mit Variationen über ein Thema von Haydn op.56 a in der Orgelfassung von Lionel Rogg.Erika Budday spielt am 06.08. u.a. Werke von Mendelssohn (Sonate f-Moll) und von León Boëllmann Suite Gotique. Antonina Krymova wird am 13.08. den Reigen der Matinéen fortsetzen. Die gebürtige russische Organistin wird mit einem barocken Programm zu hören sein. „Ein feste Burg ist unser Gott“ von Michael Praetorius, von J.A. Reincken „An Wasserflüssen Babylon“ und von J.S. Bach das Praeludium und Fuge e-Moll (BWV 548). Krymova studierte Orgel und historische Tasteninstrumente in Stuttgart bei Prof. Ludger Lohmann und Prof. Jon Laukvik. Sie gewann viele Preise bei internationalen Wettbewerben (Moskau, St. Petersburg, Bad Homburg,...)Zum Abschluss der Reihe am Sonntag, 20.08. wird der Organist Jan Mroczek aus Tschenstochau, Polen zu hören sein. Tschenstochau ist die Partnerstadt zu Pforzheim und Jan Mroczek ist im August von der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Pforzheim-Enzkreis eingeladen. Er leitet das Internationale Orgel Festival in Tschenstochau und ist Organist der Basilika von Jasna Gora. Auf sein Programm mit ausgefallenen Orgelwerken von Alain, Vierne, Cochereau und Escaich dürfen wir sehr gespannt sein.

 

Musical "Der kleine Muck"
Die Kinderchöre (Kurrende und Spatzenchor) und ehemalige Sängerinnen und Sänger werden am 16.09. und 17.09.2017 um 16 Uhr in der Stadthalle Maulbronn das Musical "Der kleine Muck" von Boris Ritter aufführen. Dieses Musical wurde bereits1999 von den Maulbronner Kinderchören uraufgeführt und wurde jetzt von Boris Ritter noch einmal überarbeitet. Zurzeit laufen intensive Chor-, Theater- und Tanzproben.
Der Vorverkauf beginnt am Dienstag, 6.Juni bei der Stadtverwaltung Maulbronn (Tel. 103 -11), online Bestellungen unter kantoreimaulbronn@web.de oder bei Buntstift (Britta Adam), Frankfurter Str. 7. Die Karten kosten 12 € für Erwachsene und 6 € für Kinder, Schüler und Auszubildende.

 

Evang. Kinderkirche – Hurra, wir sind 3. Sieger!
Die größeren Kinder der KiKi / MaJuKi haben sich im Frühjahr mit dem Thema: „Der verlorene Sohn“ auseinander gesetzt und dazu einen Film gestaltet, den wir beim Filmwettbewerb Silbernes Schaf eingereicht haben. Am letzten Samstag war es dann soweit, wir waren eingeladen um unseren und auch die anderen eingesandten Filme auf großer Leinwand im Kino in Stuttgart anzusehen.
Zuerst wurden wir mit einem Imbiss und verschiedenen kleineren Aktionen begrüßt, bevor es in den Kinosaal ging, indem uns der Geräuschemacher Joo Fürst zeigte, wie so manches Geräusch entsteht, damit ein Film hörbar wird. Im Anschluss wurden dann alle Filme unserer Kategorie gezeigt, Filme mit bewegten Playmobilfiguren, mit Figuren aus Papier und natürlich unser Film mit  Schattenspiel zum verlorenen Sohn. Als verkündet wurde, dass wir den 3. Platz erreicht haben, freuten wir uns riesig. Zur Begründung wurde gesagt, dass die Geschichte durchgängig erzählt und mit vielen Details gut dargestellt und umgesetzt wurde.Als Preis und Anerkennung für unsere Teilnahme bekamen wir eine gut gefüllte Überraschungsbox mit vielen kleinen Geschenken, die wir in der Kiki am 23. Juli gemeinsam öffnen werden.
Euer Kiki-Team


Der Evang. Kindergarten „Am Klosterberg“ bei der Feuerwehr
Es war mal wieder soweit! Nachdem die Feuerwehrleute uns im Kindergarten besucht hatten, und wir dabei schon mal einen Einblick in die Ausrüstung und Arbeit eines echten Feuerwehrmannes bekamen, durften wir den Besuch eine Woche später erwidern. Die ganze Gruppe marschierte am frühen Morgen hinaus zur Feuerwache, wo uns schon Herr Gerst, Frau Bonnet und Herr Kremmler erwarteten. Nachdem wir uns bei einem Vesper gestärkt hatten, wurden wir in zwei Gruppen geteilt. So wurde uns allen nochmals genau gezeigt, welche Ausrüstung ein jeder Feuerwehrmann oder –frau besitzt. Wir erfuhren, was die Feuerwehr im Ernstfall zu tun hat. Das war spannend. Aber am Interessantesten war natürlich das Feuerwehrauto. Aufmerksam hörten wir zu und beobachteten, wie die Feuerwehrleute Schlauch und allerlei sonstiges Zubehör des Feuerwehrautos vor uns ausbreiteten. Dann durften wir mit dem Wasserschlauch Bälle in ein Netz schießen. Da waren wir alle richtig gut! Und zum guten Schluss konnten wir mit dem Feuerwehrauto zurück in den Kindergarten fahren. 

 

 

Tafelkorb für Tafelladen
In der Stadtapotheke steht der Tafelkorb für den Tafelladen in Mühlacker. Wir nehmen gerne Lebensmittel vor allem Konserven, aber auch Hygieneartikel, Schulmaterial u. ä. um Menschen mit „kleinem Geldbeutel“ den einen oder anderen wichtigen Einkauf zu ermöglichen. Durch die hohen Flüchtlingszahlen besteht derzeit erhöhter Bedarf.