„Fairer Kaffee“ im Evang. Gemeindezentrum

Der Kirchengemeinderat der Evang. Kirchengemeinde Maulbronn hat auf Bitten der Aktion BROT FÜR DIE WELT in seiner Dezember-Sitzung beschlossen, dass bei Veranstaltungen, zu denen die Gemeinde einlädt, wie z. B. den monatlichen Mittagstisch, Gemeindemittagessen oder Erntedankfest ausschließlich Kaffee aus Bezugsquellen des Fairen Handels ausgeschenkt werden soll. BROT FÜR DIE WELT hat sich für diesen Beschluss bedankt mit einem Schild, das seinen Platz im Foyer des Gemeindezentrums gefunden hat. Es trägt die Aufschrift „Wir trinken Kaffee aus fairem Handel. Dafür bedankt sich die Aktion BROT FÜR DIE WELT“ und wurde im Rahmen des Mittagstisches am Dienstag den 2. Februar enthüllt und der Öffentlichkeit vorgestellt.  Der Beschluss unseres Kirchengemeinderats fügt sich ein in die Initiative „Gerecht genießen – 2000 Gemeinden trinken fair“. Im Rahmen dieser Initiative möchte BROT FÜR DIE WELT bis zum Frühjahr 2010 mindestens weitere tausend evangelische Gemeinden und andere basisnahe Einrichtungen dazu  motivieren, sich genauso zu entscheiden, wie unsere Gemeinde es getan hat. Wir möchten damit im Alltag ein Zeichen für mehr Gerechtigkeit im Welthandel setzen. Denn Kaffee ist das wichtigste Produkt im Welt-Agrarhandel. Kaffee bestimmt über das Wohl und Wehe von mindestens 1000 Millionen Menschen, zumeist Arme.