Bericht aus der Sitzung des Kirchengemeinderats (KGR) am 03.04.2008

  • Gespräch mit Ephorus Küenzlen
    Ephorus Küenzlen lobte die gute Zusammenarbeit mit der Kirchengemeinde und berichtete über den aktuellen Stand des Umbaus des Seminars. Zurzeit sind 50 Schüler im Seminar. Im Jahr 2010 soll die Schülerzahl auf 75 und im Jahr 2011 auf 100 Schüler aufgestockt werden. 2012 soll dann erstmals das Abitur im Seminar möglich sein. Am 14.09.2008 findet die Einweihung der Klostermühle statt.
  • Bericht von der Bezirkssynode
    Am 29.02.2008 fand die konstituierende Sitzung der Bezirkssynode statt. Alle Ausschüsse – außer der Erwachsenenbildung konnten besetzt werden. Frau Brunst, Frau Engel, Herr Erbarth und Herr Egerer sind in einzelnen Ausschüssen vertreten.
  • Bericht von der Jugend-Mitarbeiter-Sitzung
    Aus der Jugend-Mitarbeiter-Sitzung wurde berichtet, dass es derzeit die Jungschar für die Klassen 1-4 und InKontakt für die 13 bis 18 Jährigen gibt. Die Gruppen der Kinderkirche, der Jungschar und InKontakt werden gut besucht und angenommen. Es ist geplant eine weitere Jungschar für die Klassen 5 und 6 zu eröffnen. Es soll geklärt werden, wie die bestehenden Gruppen unterstützt werden können.
  • Gottesdienst am 22.06.2008 im Gemeindezentrum (GeZe)
    Der Gottesdienst soll unter dem Motto „Aktion Baustein Umbau GeZe“ stehen. Mit dem Projekt sollen weitere Spenden für den Umbau des GeZe gesammelt und die Spendenentwicklung nach außen sichtbar gemacht werden. Beiträge, der einzelnen Gruppen zur „Aktion Baustein Umbau GeZe“ sind erwünscht.
  • Wechsel des Energielieferanten
    Die Kirchengemeinde schließt sich den Empfehlungen der Landeskirche und des Kirchenbezirks zum Wechsel des Energielieferanten an, der auch einen höheren Anteil von regenerierbaren Energien unterstützt.